Skip to main content

Kinderkamera

Warum sollte es überhaupt eine spezielle Kinderkamera sein?

Kinder mit einer eigenen Kinderkamera eine Freude zu bereiten, kann verschiedene Vorzüge mit sich bringen, die es wert machen, den Kauf einer Kamera für Kinder durchaus ernsthaft in Betracht zu ziehen. Zum einen ist es die kindliche Lust am Entdecken und an Abenteuern, die gerade in jungen Jahren kaum stillbar scheint und die die Kleinen stets mit offenen Augen durch die Welt gehen lässt. Wo Erwachsene schon oft den Blick für die vielen kleinen Dinge im Leben verloren haben, besitzt für Kinder vieles noch einen wunderbaren Zauber. Eltern sollten ihre Kinder stets darin bestärken, die Welt kennenlernen zu wollen und neue Dinge zu entdecken. Ein Kinderfotoapparat kann hierbei ein hilfreiches Utensil sein. Mit ihm in der Hand, ist das Kind bestens gerüstet, immer neue Eindrücke zu sammeln und diese auch noch festhalten zu können. Auch für Eltern kann es schön sein, einmal die Bilder gemeinsam mit dem Nachwuchs durchzugehen und zu sehen, was alles die Aufmerksamkeit des Kindes erweckt hat und was von ihm als Foto-würdig angesehen wurde. Von Kindern gemachten Fotos können mitunter völlig neue Perspektiven erschließen! Natürlich kann man dem Kind hier auch einfach die Familien-Kamera in die Hand drücken und auf das Beste hoffen, denn schließlich muss so eine Kamera in den Händen von Kindern schon einiges aushalten können. Doch zum einen ist es für Kinder immer schön, etwas eigenes zu besitzen, das ihnen auch gleichzeitig lehrt, verantwortungsvoll und umsichtig mit ihrem Besitz umzugehen. Zum anderen bietet nur eine spezielle Kinderkamera die Robustheit die es gestattet, dass der Fotoapparat für Kinder auch den ein oder anderen Sturz überlebt und auch ein Kleckern mit Saft oder Eis schnell verzeiht. Und nicht zuletzt ermöglicht es eine Kinderkamera, dass das technische Verständnis des Kindes geschult wird. Mit zunehmendem Alter kann der Kinderfotoapparat über immer mehr Funktionen verfügen und so mit den Ansprüchen des Mini-Fotografen mitwachsen.

Vorteile und Nachteile einer Kinderkamera

Auch wenn die Kinderkamera oftmals in der Spielwarenabteilung zu finden ist, steht ein hochwertiger Kinderfotoapparat namhafter Hersteller in Sachen Qualität und Zuverlässigkeit den herkömmlichen Kameras meist in nichts nach.

 

Vorteile

  • Extra robust im Vergleich zu herkömmlichen Digitalkameras
  • Inklusive Speicherkarte zum Abspeichern der Fotos
  • Je nach Modell sogar wasserdicht
  • Zum Teil mit umfassendem Entertainment-Programm erhältlich (Spiele, Bildbearbeitungs-Funktion, Musik-Player, Fotoeffekt-, Video- und Sprachaufnahme-Funktion u.v.m.)

 

Nachteile

  • Kinderkameras mit umfassenden Bild- und Videofunktionen eignen sich erst ab einem Alter von etwa 5-6 Jahren
  • Preislich oftmals kaum ein Unterschied zwischen einer Kinderkamera und einer herkömmlichen Digitalkamera

 

Worauf sollte man beim Kauf einer Kamera für Kinder achten?

Wie bei einer herkömmlichen Digitalkamera auch, gibt es beim Kinderfotoapparat einige Kriterien, auf die man beim Kauf achten sollte, abhängig natürlich stets, was man von seiner Kamera für Kinder erwartet.

Es ist dabei immer ratsam, sich an die Altersempfehlung für den Kinderfotoapparat zu halten. Die Hersteller haben die Funktionen der jeweiligen Modelle meist bereits sehr gut auf die verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder abgestimmt. So muss nicht befürchtet werden, das Kind zu über- oder auch zu unterfordern. 1- bis 2-Jährige Kinder etwa, geben sich noch mit einer Lernspaß-Kamera zufrieden, bei der es vor allem um das Abspielen von Geräuschen und Tönen geht. Das ist toll für den Tast- und Hörsinn und für die Motorik, hat aber natürlich noch rein gar nichts mit dem tatsächlichen Fotografieren zu tun.

Ab 3 Jahre etwa sollte dann darauf geachtet werden, dass der Kinderfotoapparat auch tatsächlich über eine Bildfunktion als Ausstattungsmerkmal verfügt. Für Kinder ab 4 Jahre kann dann durchaus neben der Bild- auch eine Videofunktion bei der Kinderkamera hinzukommen. Mit zunehmendem Alter sollten natürlich auch die Megapixel der Kamera für Kinder steigen, da natürlich die Kinder auch immer höhere Erwartungen an die Qualität ihrer Bilder stellen.

Ein großes Display ist bei einem speziellen Kinderfotoapparat auch immer sehr sinnvoll, ebenso wie ein Bildstabilisator, da es gerade Kindern meist noch schwer fällt, ein ruhiges Händchen beim Fotografieren zu bewahren. Auch große, möglichst beidseitig angebrachte Griffe, helfen hier weiter. Je jünger das Kind, desto größer sollten die Knöpfe beim Kinderfotoapparat ausfallen. Hilfreich kann es zudem oft sein, wenn Befehle und Begriffe auf dem Display nicht ausgeschrieben, sondern anhand von Bildern verdeutlicht werden. Erst ab einem Alter von etwa 9 oder 10 Jahren sollte man eine spezielle Kinderkamera gegen eine herkömmliche Digitalkamera austauschen. Abhängig ist dies natürlich aber auch immer von den individuellen Fähigkeiten des Kindes.

Welche Modelle im Bereich Kinderfotoapparat gibt es auf dem Markt?

Die Auswahl ist groß, wenn es um eine Kamera für Kinder geht. Einige Hersteller konnten sich hier besonders hervorheben, wie beispielsweise V-Tech oder Fisher Price. Aber auch Crayola oder Hello Kitty haben hier passende Modelle auf den Markt gebracht.

Bei der Marke V-Tech ist es vor allem das Modell Kidizoom, das von Eltern immer wieder gerne gewählt wird. Die V-Tech Kidizoom Kinderkamera ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich  und erfüllt somit als bewährtes Markenprodukt die verschiedensten Ansprüche. Qualität und kindgerechtes Design kann man dabei von jedem der Kameramodelle erwarten.

So gibt es die Kidizoom Action Cam für Kinder von 5-12 Jahre, die eine echte Abenteuer-Kamera ist und sich besonders für aktive Kinder eignet, die immer unterwegs sind und selbst auf Fahrrad oder Skateboard gerne Bilder schießen. Die Kidizoom Connect für Kinder von 4-10 Jahre dagegen, ist für echte Spielkinder geeignet, die sich an ihrer ersten Digitalkamera ausprobieren wollen. Ob Animations-Studio, Farbfilter, Selbstportraits, MP3-Player oder Sprachaufnahme; bei der Kidizoom Connect ist fast alles möglich. V-Tech hält jedoch noch mehr Modelle im Bereich Kinderkamera bereit. Es lohnt also, sich hier nach einem passenden Fotoapparat für Kinder umzusehen.



Idena 6402342 – Kids Cam Digitalkamera

56,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
VTech 80-145054 – Kidizoom Touch Digitalkamera, pink

89,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Kidizoom Twist Kamera

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Kidizoom Twist Kamera

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
VTech 80-140854 – Kidizoom Connect Digitalkamera, pink

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Mattel – Fisher Price M8071 – Wasserdichte Digitalkamera, blau

777,07 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Mattel – Fisher-Price R7315-0 – Digitalkamera blau

268,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Mattel W1459 – Fisher Price Basic Digitalkamera

68,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
VTech 80-145004 – Kidizoom Touch Digitalkamera

84,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Lexibook Digiclick Kinderkamera

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar